• pH-Wert im Poolwasser

    Der pH-Wert ist eine wichtige Größe in der Wasserpflege und gibt an wie sauer bzw. alkalisch das Poolwasser ist.

    Prinzipiell wäre für den menschlichen Körper ein pH-Wert von 5,5 ideal. Jedoch hat dieser Wert einen deutlichen Säurenüberschuss und würde metallische Bestandteile (wie z.B. Poolleitern etc.) angreifen. Auch die Tränenflüssigkeit hat einen höheren pH-Wert, und so würden bei einem pH-Wert zwischen 5 und 6 Augenreizungen auftreten.

    Damit das nicht passiert hat sich ein pH-Wert von 7 - 7,4 etabliert und entspricht der Standard-Poolwasserqualität.
    Wir empfehlen Ihnen (sollten Sie keine automatische Mess- und Dosieranlage besitzen) einmal pro Woche den Chlor und pH-Wert zu messen.
    Für eine einfache Messung reichen die normalen Messstäbchen mit einer aufgedruckten Farbskala, sollten Sie Ihr Poolwasser genauer überprüfen möchten, raten wir Ihnen zum Poolwasser-Testgerät mit Testtabletten. Diese werden mit etwas Poolwasser aufgelöst und eine chemische Reaktion gibt sehr genau an welche Werte Ihr Poolwasser aufweist.